Bücher

Das BuchIn dem ersten Buch von Dr. Eric Pearl „The Reconnection“,

ist auf amüsante und kurzweilige Art zu lesen, wie aus dem erfolgreichen Chiropraktiker ein so außergewöhnlicher Heiler und Seminarleiter für die neue Heilweise „Reconnective Healing®“ wurde. Weiter hinten im Buch erfahren wir, wie wir beginnen können dieses umfassendere Frequenzspektrum von Energie, Licht und Information zu finden.

Natürlich ist man nach dem Lesen des Buches nicht berechtigt, sich Reconnective Healing®-Praktizierende/r zu nennen. Das ist erst nach dem Besuch eines entsprechenden Seminars bei Eric Pearl und seinem Lehrerteam möglich. Aber, wie ich selbst und viele andere es während des Lesens  erfahren haben, besteht die Möglichkeit allein dadurch schon erste Erfahrungen zu machen. Der Erhalt von Reconnective Healing®, dann den beiden The Reconnection®-Sitzungen und schließlich der Besuch der Seminare verstärken den Zugang zu diesem umfassenden Frequenzspektrum dann ganz wesentlich.

2017 hat es eine notwendige wesentlich verbesserte Neuauflage dieses Buches gegeben. Denn in den alten Auflagen ist das Wort „Reconnective Healing“ falsch als „Heilung durch Rückverbindung“ oder sogar „Heilung durch Reconnection“ übersetzt wurde. Damit kam es oft zu Verwechselungen zwischen Reconnective Healing® und The Reconnection®.

Richtig übersetzt heißt „Reconnective Healing“ aber „Rückverbindende Heilung“ oder „Rückverbindendes Heilen“.

Leider wurde in der alten deutschsprachigen Ausgabe des Buches „The Reconnection“ von Dr. Eric Pearl, die Einleitung komplett weggelassen, welche im englischen Original klarstellt, dass mit dem Lesen des Buches zwar anfängliche Erfahrungen mit den RH-Frequenzen möglich sind, dies aber den Leser nicht zu einem Praktizierenden macht. Das hat in Deutschland immer wieder dazu geführt, dass einige Leser glaubten nur durch das Lesen des Buches vollumfänglich praktizieren zu können. Das ist natürlich nicht möglich, wie ich bestätigen kann, denn sonst hätte ich die Seminare nicht besucht und wäre nicht in ständiger Weiterbildung!!!

In der Neuauflage ist auch die ursprüngliche Einleitung wieder an den Anfang des Buches, noch vor das Inhaltsverzeichnis, gestellt.

Solomon sprichtDas Buch „Solomon spricht; Über ein Leben in Verbundenheit“ (von Eric Pearl und Frederick Ponzlov)

handelt von den Hintergründen der Heilweise von Reconnective Healing®. Frederick war der erste Patient des Chiropraktikers Dr. Eric Pearl, der aufgrund der Heilfrequenzen unfreiwillig begann wesentliche Sätze zu channeln. Diese Sätze trugen dazu bei, dass Eric Pearl damit fortfuhr mit den Heilfrequenzen zu arbeiten.

Das universelle Bewusstsein, im Buch Solomon genannt, gab im Laufe der Jahre weitere unterstützende Antworten durch Frederick Ponzlov und begleitete Eric  Pearl damit durch anfängliche Unsicherheiten.

Das Buch enthält einen Schatz an hilfreichem Wissen für Reconnection®-Praktizierende und/oder auch für Menschen, die ihre persönliche Reconnection® (The Reconnection®) erhalten haben. Meiner Ansicht nach können auch Heiler aller Heilsysteme von diesen Informationen profitieren. Lassen wir die Techniken hinter uns! Es geht um Bewusstsein!

Was mich besonders bewegt an den Aussagen “Solomons”, sind seine häufigen Hinweise den Kontakt zur Natur zu suchen und spirituellen Wegen zu folgen.

„Es ist wichtig zu verstehen, dass jeder spirituelle Weg die Türen öffnet und dir Zugang zu dem verschafft, was kommt.“ (Zitat, Seite 142)

“Der einfachste Rat, den ich den Leuten geben könnte, wäre, sich Zeit zu nehmen, ihre wahre Natur zu erfahren. Und zwar durch Kontakt mit der Natur. Denn die Natur kennt das. Sie ist bereits an diesem Punkt angelangt. Sie kennt den größeren Zusammenhang. Bringe dich in diese Natur ein, und diese Energie wird dir auf einer sehr tiefen Ebene eingeflößt, wenn du es zulässt.” (Zitat, Seite 147)

Leider gibt es auch in diesem Buch Übersetzungsfehler, besonders was das Wort „Kanal“ betrifft. In der englischsprachigen Ausgabe heißt es hier nicht channel (Kanal), sondern conduit, was im übertragenen Sinn soviel wie „jemand der eine Verbindung herstellt“ bedeutet. Die falsche Übersetzung als Kanal in Verbindung mit Reconnective Healing führt auch oft zu dem Missverständnis als würde der Praktizierende Energie, Licht und Information in den Klienten hineinleiten, was aber tatsächlich NICHT der Fall ist. Dies geschieht aus dem Innersten des Klienten heraus. Der Praktizierende ist „nur“ eine Art Verstärker.

Konstanin'sBook325x325In seinem Buch „Science Confirms Reconnective Healing“

(Die Wissenschaft bestätigt Reconnective Healing), berichtet Professor Konstantin Korotkow, Professor an der Universität Petersburg von Forschungen rund um Reconnective Healing®.

Leider ist dieses Buch derzeit nur in englischer Sprache erhältlich.